veza, Organisierte Unterstützung im Mehrgenerationenhaus

veza, Organisierte Unterstützung im Mehrgenerationenhaus

veza

Organisierte Unterstützung im Mehrgenerationenhaus

veza erleichtert das Bitten um mehr oder weniger alltägliche Gefallen unter Nachbarn.
Mit veza können Bewohner eines Mehrgenerationenhauses den Austausch gegenseitiger Gefallen digital planen. Das Vereinbaren und die Vermittlung einer Lösung erfolgt weitgehend persönlich.
veza nimmt Nutzern die Unsicherheit, um einen Gefallen zu bitten.
Gleichzeitig unterstützt veza dabei, die richtigen Ansprechpartner innerhalb der Gemeinschaft zu finden.

veza kann in zwei Erscheinungsformen auftreten.
Zum Einen als mobile Applikation, oder als digitale Pinnwand im Eingangsbereich einer Wohnung.
Das Erstellen von Anfragen innerhalb der mobilen Anwendung kann einfach und schnell erfolgen. Dazu ist nur die Eingabe eines Betreffs erforderlich. Nach Belieben kann der Nutzer auch eine detailreiche Anfrage erstellen, in der er weitere Rahmenbedingungen einstellen kann.

Die digitale Pinnwand gilt den Nutzern, die kein SmartPhone besitzen und keinen Bezug zu einer mobilen Anwendung mitbringen. Dies ist mitunter bei Senioren oft der Fall. Die digitale Pinnwand enthält einen Sende-, sowie Empfangsbereich und ein Display. Die Bedienung setzt sich aus analogen und digitalen Elementen zusammen. Das Erstellen von Anfragen erfolgt analog. Ebenso die Rückmeldung, wenn eine Anfrage beantwortet wurde.

Das Anzeigen, so wie die Sendebestätigung und das Erhalten einer Anfrage von Nachbarn geschieht digital auf dem Display.