Uniten

Uniten

Uniten


Wer kennt es nicht, man kommt morgens an die Hochschule, nur im sich dann zu wundern, wo der Dozent bleibt. Ein kurzes Gespräch mit dem zuständigen akademischen Mitarbeiter verrät dann ganz schnell, dass die Vorlesung wohl ausfällt. Blöd nur, dass dies die einzige geplante Unterrichtseinheit für den heutigen Tag war. Tja, dann ist man wohl ganz umsonst mit dem Fahrrad den viel zu steilen Berg hochgeradelt. Na ja, was soll’s, wenn man schon mal hier ist, kann man ja wenigstens am Projekt weiterarbeiten. Zu dumm nur, dass es keine Projekträume gibt. Aber es wird sich doch wohl sicher irgendwo ein Raum zum arbeiten finden, oder? Heute scheint es besonders voll zu sein. Die Raumsuche? Vergebens! Eine gute halbe Stunde später lässt man sich dann doch lieber im Aufenthaltsraum nieder.



Lösung

Mit der Hochschulanwendung Uniten sind viele dieser Probleme vergessen. Stundenpläne können hier ganz einfach von der Hochschulorganisation angelegt werden. Dozenten, Professoren und Studenten werden per Link eingeladen und können Stundenpläne einsehen. Des Weiteren können Lehrbeauftragte Vorlesungen selbständig absagen. Die betroffenen Studenten bekommen zeitgleich eine Benachrichtigung und die Einheit wird aus ihrem Kalender entfernt. Auch Raumund Terminänderungen können hier vermerkt werden. Außerdem können Studenten nun ihre Abgaben über die Anwendung tätigen und bereitgestellte Handouts des Dozenten herunterladen. Sollte ein freier Raum benötigt werden, kann dies ganz einfach über die Suche geschehen. Auch vor der Eingabe werden hier schon alle momentanen Räume angezeigt. Wenn Informationen zu einem bestimmten Raum benötigt werden, kann hier auch nach dem zugehörigen Raumplan gesucht werden.