Snooze

Snooze

Der Mensch hat sich all die Jahre nach dem Tag-/Nachtrhythmus der Erde orientiert.
Erst seit dem Industriellen Zeitalter und der Erfindung des künstlichen Lichts, wie der Glühbirne, ist das Problem entstanden, dass der Mensch einen verzerrten Rhythmus entwickelt.
Das Hormon Melatonin, welches den Körper müde erscheinen lässt, wird nur bei Dunkelheit freigesetzt. Durch künstlich erzeugtes Licht wird die innere Uhr des Menschen somit gestört und dadurch fällt es dem Körper schwer sich in eine müde bzw. schlafende Phase zu bewegen. Vor allem ist seit der Digitalisierung künstliches Licht nicht mehr aus unserem Alltag aus zu denken. Schlafstörungen können dadurch entstehen. Dazu kommt die ständige Beschallung der neuen Medien, welche potenziell Stress erzeugen und ebenfalls zu Schlafstörungen beisteuern kann.
Diese Störungen können sich wiederum negativ auf den Organismus wirken und zu psychischen und neurologischen Krankheiten führen.

Wieso lässt man sich dabei nicht von dem digitalen Fortschritt helfen? Mit Alltäglichen Begleitern, wie Smartphones und Smartwatches kann man heutzutage viele körperbezogene Messwerte ermitteln, mit inbegriffen auch die Schlafanalyse.

Snooze ist eine Applikation welche einem bei der Abendroutine hilft, um so einen optimalen Schlaf zu generieren. der mit einer festgelegten Abendroutine durch den Abend geleitet werden. Dabei werden mit Hilfe einer Smartwatch einerseits die Schlafdaten gesammelt und anderseits wird mit dieser während der Abendroutine interagiert. Um den Nutzer aktiv diese Routine anzugewöhnen, wird dieser durch Notifications erinnert. Diese Abendroutine soll Menschen mit Schlafproblemen im Bereich der äußeren Umständen helfen.