Reinventing News on Twitter

Reinventing News on Twitter

Mit unserem Projekt „Reinventing News on Twitter“ bieten wir eine Lösung zur Informationsflut und dem mangelnden Zugang zu Nachrichten auf Twitter. Unter anderem wollen wir dem Nutzer mehr Transparenz und Kontrolle über Nachrichteninhalte geben, die er über das soziale Netzwerk erhält.

Jüngste Ereignisse zeigen, wie viel Einfluss Social Media Plattformen auf den Nachrichtenkonsum und dessen Verbreitung haben, aber vor allem welche Konsequenzen dies mit sich bringt. Der Konsum von Nachrichten auf Twitter steigt nach wie vor, jedoch hat das soziale Netzwerk bisher kaum etwas unternommen, um die Verbreitung von Nachrichten auf ihrer Platform zu unterstützen bzw. auf die Bedürfnisse ihrer Nutzer einzugehen.

Besonders Digital Natives konsumieren ihre Nachrichten häufig über soziale Medien. Wichtige Berichterstattungen gehen dort in der Informationsflut zwischen anderen Inhalten unter. Im Gegensatz dazu werden ähnliche und sogar identische Artikel übermäßig oft angezeigt. Posts mit Nachrichtenbeiträgen werden auf sozialen Netzwerken wie jeder andere Inhalt bewertet. Ebenso fehlt Nutzern der Einblick, nach welchen Kriterien ein Algorithmus Beiträge auf ihre Feed erscheinen lässt.

Mit unserem Projekt wollen wir einen Ansatz schaffen, wie Twitter funktionieren muss, um unter anderem als Nachrichtenverteiler interagieren zu können. Durch algorithmisches Clustering werden ähnliche Artikel eines Themas gruppiert und Twitter als bestehendes soziales Netzwerk mit einer Unterscheidung von Nachrichten gegenüber anderen Inhalten, sowie einer eigenen Nachrichtenseite, erweitert. Dabei geben wir Nutzern die Möglichkeit, den Konsum der Berichterstattung durch themenbezogene Filterung und Sortierung zu kontrollieren und zu manipulieren, um ihnen ein vielfältiges, globales Bild der Medienlandschaft durch einen transparenten Algorithmus bereitzustellen.