MICA - Unterrichtsplanungsplattform für Lehrer

MICA - Unterrichtsplanungsplattform für Lehrer

„Ich bin modernen Medien aufgeschlossen, möchte sie aber in der Situation ändern.“

Problemstellung

Das Projekt befasst sich mit der digitalen Unterrichtsunterstützung.
Das Ziel der Projektarbeit ist es, die Lehrkräfte bei der Planung und Durchführung von Lehrvorträgen zu unterstützen und in Begleitung digitaler Technologien ein effizienteres Arbeiten sowie eine bessere Themenverständnisvermittlung zu ermöglichen.
Aktuell fehlt es an einem System zur Erstellung von Lehreinheiten, sowie der dynamischen Bearbeitung von Materialien für den Lehrvortrag. Die Lehrer haben dadurch einen erheblichen Mehraufwand in der Vorbereitung, als auch in der Ausübung ihrer Tätigkeiten.
In einem Experteninterview fanden wir heraus, dass Lehrkräfte keine Hilfe in der Arbeitsvorbereitung und Informationsbeschaffung von Lehrmaterialien bekommen und auch der Ort wo bestimmte Informationen abgelegt sind, unklar ist.
In Experteninterviews werden mehr Informationen zum Lehralltag erhoben, um eine bessere Auseinandersetzung mit den Abläufen im Unterricht zu ermöglichen.

Konzept

Zur Unterstützung der Lehrkräfte werden physische Assests eingesetzt, um eine Bearbeitung und Generierung von Lehrmaterialien zu beschleunigen und vereinfachen.
Während des Unterrichts kommt dieses System zum tragen, da es durch verschiedenste Werkzeuge vielfältige, dem jeweiligen Unterrichtsfach entsprechenden, Bearbeitungsmethoden bietet.
Zur Verbesserung der Planung wird ein System verwendet, welches während der Vorbereitung von Lehreinheiten dynamische Vorschläge zu Materialien generiert, als auch Zeitregulierung für bestimmte Themenabschnitte auf Basis anderer Lehrveranstaltungen darlegt um einen offeneren und flexibleren Unterricht zu ermöglichen.
Um eine schnelle Distribution von Lehrmaterialien mit ihrem betreffenden Kerninhalt an die Schüler zu ermöglichen, ist es den Lehrkräften möglich diese, als Extrakt des Unterrichts, zu verteilen.