MCI - Modular Car Interface

MCI - Modular Car Interface

Individualität hat ihren Preis - oder doch nicht?

Durch neue Technologien wie dem Touchdisplay und der Sprachbedienung verlieren haptische Elemente bei den Autobauern immer mehr an Relevanz. Sie müssen weichen für immer noch größere Displays die diese ersetzen und den Nutzer noch mehr Spielraum für Veränderungen ermöglichen soll. Dabei haben wir uns die Frage gestellt, ob das überhaupt der Fall sein muss und in wieweit man ein Auto im Bereich des CarSharing trotz Hardwarekomponenten flexibel & individuell in der Bedienung bleiben kann.

In unserem Projekt haben wir mithilfe eines motorisierten Sliders einen Prototypen entwickelt der als haptisches Bedienelement den Vorteil hat so viele Apps zu beinhalten wie man es möchte und diese durch ein künstliches Feedback spürbar gemacht werden und dadurch als Hardwarekomponente erfahrbar wird.
Durch diese flexible Einstellungsmöglichkeit und durch ein Modular aufgebautes Interface schaffen wir eine Möglichkeit ein System einzuführen die sich individuell auf die Person konfigurieren lässt und somit nicht mit unnötigen Funktionen überladen wird die der Nutzer am Ende garnicht benötigt.

-