Link – augmenting the process of sensemaking within design research

Link – augmenting the process of sensemaking within design research

Link ist eine digitale Anwendung, die den Prozess der Erkenntnisgewinnung im Kontext Design Research unterstützt und gewonnene Insights nachvollziehbarer gestaltet.

Link ist eine digitale Anwendung, die den Prozess der Erkenntnisgewinnung im Kontext von Design Research unterstützt. Es handelt sich dabei um ein Framework, welches Design ResearcherInnen dabei unterstützt komplexe Daten besser zu verstehen, zu verwalten, zu strukturieren und zu analysieren, um daraus bessere Insights entwickeln zu können.

Das Projekt basiert auf der Idee, Research Findings in einem digitalen Format einheitlich zusammenzuführen. Dieses Format nennen wir Data Assets. Innerhalb von Link stellen Data Assets die kleinste Informationseinheit dar, die auf Basis von Rohdaten, Beobachtungen, Gedanken oder Vermutungen entstehen können.

Durch kontextbezogene Metadaten und deskriptive Tags können die Assets in Ihren ursprünglichen Kontext gesetzt werden und somit bleibt der Bezug einer Erkenntnis bis zu ihrer ursprünglichen Quelle erhalten. Dem häufigen Fehlen von Beweisen und Nachvollziehbarkeit von Insights, wird dadurch entgegengewirkt.

Darüber hinaus soll Link der Designerin oder dem Designer die Angst nehmen Arbeitsfortschritte zu verlieren und so zu mehr Spekulation und Iteration ermutigen, was letztlich zu besseren Insights beiträgt.