Focus - Fotografie einfach erklärt

Focus - Fotografie einfach erklärt

Wie kann man jemanden nachhaltig an das Thema Fotografie heranführen? Wenn er etwas selbst anfassen, verändern und sehen kann ist der Lerneffekt am größten. 

 

Wir beschäftigten uns in diesem Projekt genau mit solch einem Ansatz. In der Fotografie spielen die drei parametrischen Einstellungen Blende, Verschlusszeit und ISO- Empfindlichkeit einzeln und im Zusammenspiel eine bedeutende Rolle für die Bildqualität. 

 

Konzept

Anhand des gegebenen Bildes auf dem Display und den drei Schiebereglern darunter, die für je einen Parameter stehen, kann das Bild live manipuliert werden. Der Benutzer sieht sofort, welche Auswirkungen beispielsweise die Blende auf das Bild hat. Auch das Zusammenspiel der Parameter wird ersichtlich. Durch das spielerische Erlebnis und die Beanspruchung von mehreren Sinnen gleichzeitig prägt sich der Lerninhalt bedeutend besser ein.

 

Ergänzend dazu gibt es eine Informationsebene welche näher auf die drei Parameter eingeht und diese noch einmal ausführlicher behandelt. Zusätzlich werden ebenfalls allgemeine Informationen zur Kamera wiedergegeben. Beispielsweise wird der Nutzen verschiedener Objektive behandelt, oder Begriffe wie der Weißabgleich erklärt.

 

Mit zusätzlichen interaktiven Animationen zu jedem Thema, kann man seinen Wissensstand erneut testen.