Airbnb Connect

Airbnb Connect

Airbnb Connect ist eine Erweiterung für die Airbnb App. Sie hilft dem Gast dabei, sich mit anderen Gästen, Gastgebern und lokalen Bewohnern zu verbinden. Airbnb Connect schlägt dem Nutzer interessenbasierte Aktivitäten, zeitlich beschränkte Events und Insiderinformationen vor.


Wir sahen bei Airbnb das Problem, dass Erfahrungen für Geld vermarktet werden und es nicht um zwischenmenschliche Beziehungen geht. Auch der Kontakt zwischen Gast und Gastgeber ist oft sehr unpersönlich und befremdlich. Häufig hat man keinen wirklichen Kontakt in der fremden Stadt, die man besucht. Deshalb entschieden wir uns, unsere Applikation als Erweiterung der Airbnb App anzubieten. Dies ist auch in dem Sinne vorteilhaft, da eine große Anzahl an Nutzern und ein hoher Vertrauensgrad in die App vorausgesetzt werden, welche bei neuen Markterscheinungen nur langsam zu erreichen ist.

Bei erster Nutzung der App muss der Gast sich mit seinem Airbnb Profil anmelden und danach auf eine simple, spielerische Weise seine Interessen eingeben. Wenige Abstufungen in der Priorisierung helfen dabei, die Interaktion schnell und effizient zu beenden. Geplatzte Bläschen werden hier als uninteressant eingestuft, nicht berührte Bläschen als normal interessant, und ein bis zweimal vergrößerte Bläschen der Größe proportional mehr Interesse zugesprochen.

Auf der Homepage lassen sich zwischen Städten wechseln, wobei nur der aktuelle Standort dazu dient, Gruppen beizutreten. Hier sieht man beliebte Ziele, zeitbegrenzte Events und einen Indikator dafür, zu wie viel Prozent ein Event zu den Interessen der Nutzer passt. In der Detailebene sieht der Nutzer genauer, welche Aktivitäten an dem Ort oder dem Event stattfinden. Ebenfalls sichtbar sind öffentliche Hangouts, die an dem Ort stattfinden, und die Möglichkeit ein eigenes Hangout lokal an dem Ort vorzuschlagen.

Das Profil bietet eine Übersicht der eingestellten Interessen und hinzugefügten Freunden. Freundesprofile zeigen gemeinsame Interessen und Freunde an.

Die Karte zeigt filterbare Orte, Events und Interessen an. Als Hilfe bei der Verortung lässt sich die AR Funktion aktivieren. So kann der Nutzer live Informationen abrufen.

Eine Hauptfunktion ist die Augmented Reality Funktion der Kamera. Sie soll den Nutzer unterstützen und die Realität erweitern, ohne dass er dabei die komplette Reise nur durch das Smartphone wahr nimmt. Anstatt einer kompletten Navigationsfunktion können durch AR Detailinformationen über den Haushalt des Gastgebers abgerufen werden oder bestimmte Orte und Personen entdeckt werden, über welche man sich kurz informieren kann. Die Interaktionsdauer ist dabei nicht zu lange und unterbricht auf keine nennenswerte Weise den Reisealltag.

Zur Erstellung eines Hangouts müssen die Ziele des Nutzers eingegeben und Personen privat oder öffentlich eingeladen werden. Die Hangout-Übersicht zeigt fremde und bekannte Personen in einem vom Nutzer bestimmten Umkreis an, welche ebenfalls kontaktiert und zu Hangouts eingeladen werden können. Die Sichtbarkeit auf der Hangouts-Karte kann hier von dem Nutzer nach belieben ein- und ausgeschaltet werden. Details zu Personenprofilen können auch hier nochmals abgerufen werden.

Aktuelle und vergangene Hangouts können angesehen und wiederholt werden. Innerhalb eines Hangouts können die Mitglieder miteinander kommunizieren und bei gefundenem Konsens einen Treffpunkt vorschlagen. Einzelne Mitglieder können den Vorschlägen zustimmen, was eine verbesserte Übersicht ermöglicht.

Die Verknüpfung zu Airbnb entsteht durch den Bookings-Screen. Vergangene und aktuelle Bookings können hier angeschaut werden. Die Auslagerung der vergangenen Bookings reduziert die Menge der Informationen auf jedem Screen, ermöglicht aber das Festhalten von Erinnerungen. Im aktuellen Booking sieht man eine Übersicht über den Reisezeitraum und den Ort der Unterkunft, sowie Vorschläge, die der Gastgeber dem Gast passend zu seinen Interessen gemacht hat. Auf diese Weise können sich Gast und Gastgeber besser kennenlernen, was das Vertrauen fördert.