°CORE - Adaptive Raumklimasteuerung mit Fokus auf private Heizsysteme.

°CORE - Adaptive Raumklimasteuerung mit Fokus auf private Heizsysteme.

In Kooperation mit der Bosch GmbH wurde eine endnutzerorientierte Einzelraumsteuerung angestrebt. Ausgangspunkt der Ausarbeitung sind drei Bedienkomponenten: Am Gerät, Raumregler und APP.

 

Speziell für den deutschen Markt steht die Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Mittelpunkt. Andere Aspekte des Raumklimas wie: Zugluft und Luftreinheit wurden im Lauf der Ausarbeitung ausgeklammert. Ebenso wie die Steuerung der Heizung direkt am Gerät.  Das Ergebnis für das konzeptionelle Bediensystem beruht auf einem Raumreglern je Zimmer und einer Smartphone Anwendung. Es soll vor allem in Neubauten oder bei Renovierungen zum Einsatz kommen. Familien und deren Besucher sind die Hauptzielgruppe. Raymond Loewy sagt einmal: „The main goal is not to complicatethe already difficult life of the consumer.“ Dieser Gedanke wurde aufgegriffen und so soll das System kognitiv arbeiten, sprich über Sensoren An- und Abwesenheit erkennen. Diese Daten werden interpretiert und das System steuert sich selbst. Sofern der Nutzer das möchte, es bleibt noch immer die Möglichkeit eigener Einstellungen vorhanden. Der einzige nicht automatisiertere Teil ist das Empfinden der Temperatur, da jeder Mensch seine eigene Wohlfühltemperatur besitzt. Unter diesem Aspekt wurde die Bedienung des Raumreglers entwickelt. Er ist rudimentär und bietet keinerlei Zusatzfunktionen. Es lässt sich lediglich die Temperatur verstellen und die Heizung für das jeweilige Zimmer ausschalten. Andere Funktionen und Einstellungen können über die APP gemacht werden. Daher soll der Großteil an Technik hinter der Wand in einer Unterputzdose verschwinden, lediglich das flache Display ragt heraus. Das System wurde zur Verifizierung als Clickdummy umgesetzt.