Interaction Mapping

Die erste Aufgabe besteht darin, ein „Interaction Mapping“ zu erstellen. Wir sollen zuerst Objekte mit Interface aussuchen und von diesen Objekten weiter ein bestimmte Funktion auswählen, daran arbeiten wir zur zweit, der eine als Betrachter, der andere als Proband, der einen der Vorgänge noch nie zuvor ausgeführt hatte. Der Benutzungsvorgang wird gefilmt, anschließend sollen wir die Bedienungsinteraktion möglichst exakt analysieren und visualisieren.