Alles Mines - A Leap Motion Adventure

Dieses Projekt behandelt die Implementierung der Leap Motion in Processing. Ziel war es eine kreative und innovative Anwendung zu erstellen. Es entstand ein Spiel, dessen Ziel es ist ein U-Boot an den Meeresgrund zu manövrieren.

Einleitung

Dieses Projekt behandelt die Implementierung der Leap Motion in Processing. Ziel war es eine kreative und innovative Anwendung zu erstellen. Es entstand ein Spiel, dessen Ziel es ist ein U-Boot an den Meeresgrund zu manövrieren.


Spielprinzip

Man steuert mit seinem Zeigefinger ein U-Boot mit der Aufgabe Luftblasen einzusammeln. Schafft man es fünf dieser einzusammeln, so sinkt man ins nächste Level herab. Ein Indikator am linken Rand des Bildschirms zeigt die aktuelle Tiefe an. Außer den Luftblasen gibt es auch Minen, mit denen eine Kollision vermieden werden sollte. Kommt es dennoch dazu, steigt man wieder hoch in die vorherige Ebene und muss das Level wiederholen. Kollidiert man gleich im ersten Level mit einer Mine, ist das Spiel vorbei. Schafft man es jedoch ohne Kollision bis zum letzten Level, wird man reich belohnt.


Feedback

Berührt man ein Objekts, leuchtet kurz die Outline jedes noch vorhandenen Objektes auf. Beim Berühren einer Luftblase weiß, bei eine der Minen rot. Dies wird in den späteren Levels relevant, da die Umgebung zunehmend dunkler wird und die Luftblasen zusätzlich an Deckkraft verlieren. Zu jedem Event in diesem Spiel gibt es zusätzlich entsprechendes auditives Feedback, um dem Nutzer tiefer ins Abenteuer eintauchen zu lassen.