iBoard

In diesem Projekt beschäftigten geht um die herkömmliche Schultafel und wie man sie mit neuer Technologie innovativer gestalten könnte.

Recherche

Wir recherchierten über die Schultafel, das White Board und das Smart Board. Wir erkundigten uns über ihre Einsatzbereiche und deren Nutzerfreundlichkeit. Weiterhin haben wir uns die Lernsoftware im Internet angeschaut.

tafel01

 

tafel02

 

Persona 

Beide Personas haben großes Interesse am Schulunterricht. Herr Thomas Fiedler,
Mathelehrer am Gymnasium, versucht einen spannenden Unterricht zu bieten und
die Schüler gut auf das Abitur vorzubereiten. Mit der bisherigen Schultafel hat er
leider wenig Möglichkeiten dafür. Sandra Irmhofer ist eine sehr gute Schülerin. Sie
könnte sich trotzdem einen etwas vielfältigeren Unterricht, vorallem mit dem Einsatz neuer Medien, vorstellen. Sie ist offen für Neues und würde gerne aktiver am Unterricht teilnehmen, wenn möglich sogar mehr im Team zusammen arbeiten.

t03t04

 

Tafel | Whiteboard | Smartboard

Durch langes Ausprobieren mit den Produkten,fielen uns einige Nachteile auf. Es gab Probleme mit der Lesbarkeit, der Benutzung der Tafeln und des Betriebssystems. Es traten Schwierigkeiten mit der Handhabung der Stifte auf. Sie waren sehr unpraktisch zu schreiben. Die Funktionen reagierten oft verzögert auf die Aktionen des Nutzers. Wir konnten das Smart Board nicht zielsicher bedienen und stellten fest, dass es eher für einen Computer ausgerichtet ist. Wir stellten fest, dass zur Benutzung der Tafel zusätzliche Medien gebraucht werden. Beim Schreiben und Zeichnen ist immer nur eine begrenzte Fläche zur Verfügung gestellt. Anschließend muss alles mit dem Schwamm gelöscht werden.

t05t06t07

 

Storyboard

Im nächsten Schritt versuchten wir alle unsere Ideen zu skizzieren. Wir erstellten verschieden Storyboards und konzentrierten uns anfangs auf das Thema Mathematik.

t08

 

Skizzen

Anhand unserer Personas, den ersten Ideen und deren Analyse stellten wir unser Konzept auf. Wir skizzierten unsere genauen Vorstellungen und optimierten immer wieder unser Vorgehen.

t09

 

Gestensteuerung

Wir machten uns Gedanken, mit welchen möglichen Gesten wir die Tafel bedienen könnten. Es ging dabei um die Benutzung verschiedener Finger, einem einzelnen Finger, zwei Fingern, drei Fingern, vier Fingern oder auch der ganzen Handfläche um zu scrollen.

t10

 

Visualisierung

Wir haben unsere ersten Ideen visualisiert. Wir erstellten immer wieder Wireframes und projezierten diese mit dem Beamer.

t11

 

Icons

Wir entwarfen verschiedene Icons für die jeweiligen Schulfächer, die Rubrik Video, Fotos, Internet und Kalender. Alle Icons testeten wir mit dem Beamer in der späteren Orginalgröße und in ihrer Wirkung.

t12

 

Umsetzung

Wir entschieden uns für den Hintergrund einer orginalen Kreidetafel. Denn bei der Benutzung soll das Ursprüngliche mit der modernen Technik verbunden und nicht in den Hintergrund gerückt werden. Uns war es wichtig, dass die Kinder den Bezug zu einer Schultafel nicht verlieren. Bei der Umsetzung nahmen wir alle unsere Ergebnisse wie Icons, Menüführung, Anordnung und Schriften und setzten alles zu einem Ganzen zusammen.

t13