Firefox Web Browser Neugestaltung

Redesign einer Freeware im Fach Application Design I bei Prof. Hans Krämer. Relevante Punkte waren hierbei die Analyse der bestehenden Informationsarchitektur, Konkurrenzsituation, Gestaltung und Interaktion mit der Software. Auf der Analyse aufbauend wurden diese Punkte neu gestaltet.

Nach Funktionsuntersuchungen von Konkurrenzprodukten und des Firefox, ergaben sich drei neugestaltungswürdige Bereiche. Die Benutzeroberläche, die Tabs und die Lesezeichen.


Mockup 




 

Entwürfe

 

 

Skizzen

 

 

Entwurf 1
 
Die herkömmlichen Tabs wurden durch Seitencontainer ersetzt, die sich am unteren Rand der Anwendung befinden. Alle zu einer Seite gehörenden Links werden in deren Container gesammelt. Die Größen der einzelnen Seitencontainer symbolisieren die Menge der Seiten die sich darin befinden. Mehrere Seiten eines Containers können per Mouse-Over angezeigt und durchgeblättert werden.

 

Entwurf 2
 
Die Seitencontainer befinden sich direkt unter der Adressleiste um eine Gruppierung mit den Navigationselementen zu erzielen.

 

Ausarbeitung 

 

 

Optimierte Benutzeroberfläche

Benutzeroberfläche

Die Benutzeroberfläche wurde optimiert. Der "Startseite" Button wurde entfernt, alle Elemente wurden homogenisiert in Größe, Farbe und Position.

 

Darstellung geöffneter Seiten

Seitendarstellung

 Die Seiten werden in einem Seitencontainer geöffnet der alle von diesem Server aus geöffneten Seiten beinhaltet. Befinden sich mehr als eine Seite in einem Container, werden diese durch einen Stapel dargestellt. Bei Mouse-Over wird eine Vorschau aller beinhalteten Seiten angezeigt. Rechts befinden sich separiert die favorisierten Seiten, welche immer geöffnet sind und auf die man ständig Zugriff hat.

 

Homescreen

Homescreen

 Der Homebutton befindet sich links in der Tableiste. Er beinhaltet alle gespeicherten Seiten wie Lesezeichen, Favoriten und, eine neue Kategorie, den Zwischenspeicher. Sobald man eine Seite in der Vorschau bewegt, erscheint eine Möglichkeit, die Seite in einen der verschiedenen Bereiche zu legen. 

Der Homescreen ist aufgeteilt in den Zwischenspeicher und die Lesezeichen. Der Zwischenspeicher beinhaltet potentiell interessante Seiten, die man gerade noch nicht lesen möchte. Sobald man sie wieder aufgerufen hat, verschwinden sie aus dieser Liste.

Die Lesezeichen werden in einer optimierten Listendarstellung aufgeführt. Es besteht die Möglichkeit verschiedene Ansichten zu wählen. Alphabetisch, hierarchisiert nach RSS Neuigkeiten oder eine Visualisierung der meistbenutzten Lesezeichen.