SoFa - das soziale Familiennetzwerk

SoFa ist ein soziales Familiennetzwerk um die Kommunikation in der Familie zu verbessern und Erlebnisse mit ihr zu teilen.

Projektbeschreibung

SoFa vereinfacht den Kontakt in der Familie auch über große Distanz. SoFa ermöglicht es Deiner Familie an Deinem Leben teilhaben zu lassen. Eltern und Großeltern, Kindern, Tanten und Onkel und Geschwistern ist es nun möglich über eine Plattform mit Dir und zueinander Kontakt zu halten und Bilder, Videos und Nachrichten zu tauschen. Alle Ereignisse werden chronologisch wie in einem Tagebuch festgehalten. Nach Erstellung eines Ereignisses kann bestimmt werden, wer diese Informationen erhalten soll. Zum Beispiel lassen sich darüber Geburtstagsfeiern und Geschenke sehr gut organisieren. Durch permanenten Informationsaustausch anhand flüchtiger Einträge wollen wir die Hemmschwelle des direkten Kontakts zu Familienmitgliedern reduzieren und lange Telefongespräche vermeiden. SoFa funktioniert am besten, wenn im Idealfall der größte Teil Deiner Familie integriert ist. Durch eine intuitieve Bedienung und Struktur erleichtern wir auch den unerfahrenen Nutzern ihren Einstieg.


Projektziele

SoFa verfolgt in erster Linie den Kontakt in der Familie zu fördern. Dabei ersetzt es aber auch nicht persönliche Interaktionen. SoFa animiert seine Nutzer dazu sich zu verabreden. Es ist ideal zum Planen und Durchführen von Familienritualen. SoFa trägt dazu bei, dass unsere Großeltern von ihren familiären Umfeld nicht isoliert werden und das Enkelkinder nicht mehr diesen „Pflichtgedanken“ und Gewissensbisse plagen, da sie sich zu selten bei Oma und Opa melden. Gebundenheit und das Gefühl der Zugehörigkeit ermöglichen es unseren Großeltern auch noch im hohen Alter gesund und vital zu bleiben. Emotionen sind ein wichtiger Bestandteil von SoFa. SoFa lebt durch Emotionen. Jedes Wort, gesprochen oder geschrieben, jedes Bild oder jede Videoaufnahme erzeugt sie in uns. Da SoFa ein geschlossenes Netzwerk ist, bleiben auch alle geteilten Informationen in der Familie. SoFa kombiniert somit Sicherheit mit Emotionen, einer intuitieven Bedienung für einen barrierefreien Zugang in einem kleveren Design.

 

Ergebnis

Das Ergebnis von SoFa ist eine App, gestaltet nach den Richtlinien des Universal Designs. SoFa ist für alle gängigen Multimedia-Devices, wie Tablets, Smartphones und Fernseher angedacht und richtet sich an die breit gefächerte Zielgruppe von Jung bis Alt. Innerhalb des Projekts entstanden Screendesigns für die Tabletanwendung in Kombination zu einem TV. Diese Kombination ist besonders für Senioren geeignet. Belegt haben wir dies durch eine umfassende Recherche, welche ausführlich in der beiliegenden Dokumentation beschrieben ist.   

Das nachfolgende Video zeigt nun einige Bereiche aus der Tabletanwendung.