Social Cooking

Social Cooking ist eine Kombination zwischen digitalem Rezeptbuch, sozialem Netzwerk und Organisationsprogramm

Heutzutage existieren bereits sehr viele Kochapps, welche sich durch erweiternde Funktionen von herkömmlichen Applikationen absetzten möchten. Einige Apps wie Mjum! oder die beste Reste App setzten auf ergänzende Faktoren wie eine intuitive Rezepteingabe oder nachhaltigeres Kochen durch Resteverwertung. 

Social Cooking dient ebenfalls als eine Erweiterung der bisherigen, herkömmlichen Anwendungen, beschränkt sich aber nicht auf einen Faktor sondern vereint mehrere Funktionen miteinander, um ein ideales Kocherlebnis zu begünstigen.
 

Prinzipien

 
Ein Grundgedanke der App ist es, eigene Rezepte und Kochbücher erstellen zu können und diese mit Freunden zu teilen. 

Screen 1

 
 
Durch die Kombination von Lebensmittelresten und einer anschließenden Rezeptsuche wird nachhaltigeres Kochen begünstigt. 
 
Screen 2
 


Eine integrierte Einkaufsliste, mit der Zusatzfunktion Freunde hinzuzufügen begünstigt und erleichtert die Organisation eines gemeinsamen Kocherlebnisses.

Screen 3