Naturkatastrophen

Interaktives Kommunikationssystem zum Thema Naturkatastrophen.

Aufgabenstellung

Die Aufgabe bestand darin, ein interaktives Kommunikationssystem zu designen, welches als Museumsexponat funktioniert.

Die Themenwahl war uns frei überlassen.

 

Themenfindung

Nach einem umfangreichen Brainstorming entschieden wir uns für das Thema Naturkatastrophen.

 

Konzept

Nach anfänglichem Brainstorming und Mind Mapping entstanden viele Ideen rund um unser Thema. Dabei wurde auf die allgemeinen Informationen und Ereignisse eingegangen, damit der Benutzer sich ausgiebig informieren kann.

 

Aus den erarbeiteten Informationen wurde eine logische Reihenfolge erstellt und daraus eine Informationsarchitektur entwickelt.

 

Umsetzung

Zur Erstellung der Screens wurden Fireworks, Photoshop und Illustrator verwendet. Die Programmierung und Animation wurde mit Flash umgesetzt.

Als Eingabemedium wurde das iPad gewählt, da es für den Benutzer praktisch und transportabel ist.  In einem Museum könnte man mit dem Ausstellungsexponat durch die Austellung laufen.

 

Nach Auswahl einer Naturkatastrope mit Hilfe des Dropdown- Menüs erscheinen auf der Weltkarte Punkte, die den Benutzer leiten sollen. Sie zeigen sowohl den Ort des Geschehens, als auch den Zeitpunkt auf der Timeline an.

 

Durch Auswählen eines Ereignisses wird dieses in der Highlightfarbe eingefärbt. Nebenbei erscheint ein kleines Informationsfenster das nochmals genauere Daten zu der Naturkatastrophe gibt.

 

Der Infoslider an der linken Seite gibt dem Benutzer verschiedene Informationen. Sowohl über Allgemeine Erklärungen zu der ausgewählten Naturkatastrophe, als auch Statistiken, Bilder und Videos.

 

Im Anhang befinden sich sowohl eine Animation der Nutzung, die programmierte swf Datei und die Dokumentation.