DSC - digital surface coating

Welche Innovationen werden in der Zukunft relevant sein? Welchen technischen Fortschritt werden wir dadurch erringen? Und, welches Zukunftsbild könnte in nicht all zu langer Zeit tatsächlich umsetzbar sein? Fragen, die wir uns in Invention Design I gestellt haben und eine grobe Ideenskizze dazu gefunden haben. Betrachten wir Gartner's Hype Cycle sehen wir technische Trends, an der Spritze natürlich IoT. Doch was ergeben sich dadurch für Möglichkeiten?

 

gartner

 

 

In der Recherche Phase haben wir heraus gefunden, dass vorallem der Boden eine kaum genutzte Fläche für Projektionen ist, außer man benutzt Beamer oder aufwendige Display Installationen. Wieso also nicht eine Beschichtung entwickeln, die sich auf jede Fläche auftragen lässt und bespielbar ist? So könnten Böden und Wände beliebig als unbegrenzte Projektionsflächen dienen.

 

 

mac-ersatz

 

 

DSC ist eine digitale Beschichtung die es ermögicht, Oberflächen wie Wände oder Böden mit RGB+B&W OLED Partikeln zu beschichten. Diese sind per WLAN oder Bluetooth kabellos ansteuerbar und bespielbar. Diese Innovation ersetzt altmodische Technologien wie Screens, TVs, etc. Diese Beschichtung bietet touch und tracking Funktionen, ist hochauflösend und soll bis zu 10 Jahren genutzt werden können, bevor sie auf Grund von Abnutzung erneut an betroffenen Stellen angebracht und problemlos erneut verbunden werden kann.

 

 

Aufbau

 

 Die in der Farbe eingebetteten Partikel reagieren durch ihren Aufbau ähnlich wie der einzelne Pixel in einem Display. Die äußerste Schicht aus intelligentem Glas deckt die Darstellung von Grautönen ab. Hierbei wird sie unter Strom gesetzt und der anliegenden Spannung entsprechend abgedunkelt. Darauf folgen drei Schichten zum anzeigen des RGB Farbraums. Sie erzeugen in Kombination mit dem darunterliegenden Leuchtmittel einen Farbpunkt. Die Ansteuerung und Verarbeitung der gewünschten Farbe findet über die im Kern verbaute Steuerelektornik statt.

 

ausstellung

  

Auch im öffentlichen Raum bieten sich viele Einsatzmöglichkeiten. So kann in einem Gebäude wie der HfG während der Semesterausstellung ein digitales Leitsystem zur Verfügung gestellt werden. Anhand der Fabcordierung der Studiengänge können sich auch fremde Personen im Gebäude zurecht finden. Die Beschichtung kann an den Türrahmen aufgetragen werden, um eine Fernwirkung zu erhalten, wo welches Semester momentan ausstellt. Natürlich könnten auch Bilder oder Plakate digital auf der Wand angezeigt werden. Um die Orientierung und Selbstnavigation zu unterstützen, kann der Weg zum gewünschten Projekt direkt auf dem Boden projiziert und per live-tracking den Besucher zu seinem Ziel problemlos navigieren.

 

boden

 

DSC ist nach flexiblen Displays wie dem Curve TV die neuste Möglichkeit, benutzerorientiert den Alltag zu digitalisieren. Den Einsatzmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Die Beschichtung soll in ca. 10-15 Jahren im Baumarkt wie ein normaler Farbeimer erhältlich sein und individuell verwendet werden können.