gtfsedtr

Mobile Anwendung zur Erfassung von Fahrplandaten im öffentlichen Personenverkehr

gtfsedtr_usecase
 
Der gtfsedtr ist eine neue Möglichkeit mobil mit dem Smartphone GTFS-Daten zu erheben. Passagiere öffentlicher Verkehrsmittel erwarten möglichst leicht ihre Reisen planen zu können, indem sie Online Maps, Reiseplaner oder Mobilitäts-Apps nutzen. Diese potentiellen Helfer erhalten ihre Daten durch GTFS-Dateien. Fahrpläne im GTFS-Format ermöglichen App-Entwicklern die Daten einfach in ihr Kartenmaterial, ihre Reiseplaner oder andere Smartphone-Apps zu integrieren. Der GTFS-Editor ermöglicht es schnell und einfach GTFS-Dateien zu erstellen. Der Vorteil dabei GTFS zu nutzen liegt darin, dass es Verkehrsunternehmen für Passagiere transparenter macht, es den Bedarf an papierbasierte Zeitpläne reduziert und Dienstleistungen als Alternative zum Auto fördert. Die App bietet sowohl für das Eintragen der Daten, als auch für die Anzeige der Informationen verschiedene Features.
 
gtfsedtr_recorder
 
Der RouteRecorder ermöglicht dem Nutzer, während einer Fahrt mit dem öffentlichen Verkehrsservice die Route aufzunehmen, womit auf schnellsten Weg ganze Verkehrsrouten aufgezeichnet werden können. 
 
gtfsedtr_addstopcollage
 
Mit der AddStop-Funktion kann der Nutzer Haltestellen und die dazugehörigen Verkehrsmittel manuell eintragen. Nachdem ein Eintrag erstellt wurde, kann dieser über die StopInfo auf der Karte der App angezeigt  und editiert werden. Mit jedem Eintrag erhält der Nutzer Punkte, die er sammeln kann und somit Ränge aufsteigt und Auszeichungen freischaltet. 
 
gtfsedtr_community
 
Eine Community erlaubt es, sich mit anderen Nutzern auszutauschen, Interessengruppen zu bilden und über das Logfile zu sehen, was in unmittelbarer Umgebung passiert. Mit Hilfe der Anwendung kann der Nutzer an Haltestellen, die dort zur Verfügung stehenden, Fahrpläne einfach digitalisieren. Hat er einmal den passenden Fahrplan zur Hand, benötigt er keine weitere Quelle um alle Daten in dem Smartphone Anwendung gtfsedtr einzutragen. Die generierten Daten werden dann allen Nutzern der Anwendung zu verfügung gestellt. 
 
gtfsedtr_stopinfo
 
Sie werden in der StopInfo angezeigt und können beispielsweise zu Entwicklungszwecken als API von einer online Plattform heruntergeladen werden. Mit Hilfe der App kann global ein Standard für Verkehrsinformationen im GTFS-Format erstellt werden.