lock up

application zur Suche, Überprüfung und Schutz der eigenen Daten im Netz

Idee und Konzeption

 

Immer stärker wird unser reales Leben mit unserem virtuellem verstrickt. Das einzige Problem daran ist: Virtuell sind wir unsterblich.
Das Internet vergisst nur schwer wo wir was getan haben. So kann es passieren dass wir über unsere eigenen Kommentare oder das ein oder andere Bild stolpern während wir uns für einen Job bewerben oder einen Kredit aufenhemen. Natürlich entspricht nicht alles unserem Charakter aber jemand der uns nicht kennt wird wohl eher kein Risiko eingehen wollen. Unsere Daten sind längst nicht so sicher wie wir oft denken und oft vertrauen wir den falschen.

Deshalb wollten wir ein Tool entwickeln welches es jedem erlaubt die eigenen Daten so zu betrachten wie es Personalabteilungen oder Schufa bereits könnten. Die Informationen um die wir uns kümmern wollten waren anfangs sehr weitreichend. Aber es ist auch klar das man nicht aus allen Dingen Konkretes schlußfolgern kann. So zum Beipsiel Geodaten. Zu Beginn waren wir von der Genauigkeit und Maße beeindruckt mit der z.B. Smartphones uns überall veraten. Es fiel uns aber auch auf dass kaum einer diese Daten sichten wollen würde. Exakte Ortsangaben ohne Kontext sind nutzlos. So könnte man zum Beispiel nur zufällig im selben Haus sein wie ein gesuchter Verbrecher.

Wir konzentreirten uns stärker auf mediale Daten, wie Fotos und Videos. Diese sind meist mit Geodaten bestückt und erzählen gleich eine Geschichte. Aber auch Freunde sind interessant. Ein Freundeskreis kann viel über die Gewohnheiten aussagen. Ob jemand oft ausgeht oder eher Sport macht mit seinen Freunden.

Da dieses Tool für jeden zugänglich sein sollte entschieden wir uns für eine Browser basierte Anwendung.

verknüpfungen 

Architektur und Gestaltung

Daten lassen sich in Kategorien fassen und deren Aspekte unterschiedlich gut darstellen. Die Eigenschaft der Zeit steht zum Beispiel der des Ortes gegenüber. Deshalb benötigten wir einen Zeitstrahl um die Abhängigkeit, die chronologische Reihenfolge von Nachrichten darzustellen. Sowie eine Karte für die Ortsdaten.

eingabekarte

 

Außerdem wollten wir in einer weiteren Kategorie den Weg der Daten schematisch darstellen um den Nutzern zu erklären worauf sie achten sollten oder wohin ihre Daten wahrscheinlich bereits gewandert sind. Genauso verhält es sich mit dem Sicherheitsbereich in dem wir dem Nutzer anhand von gesammelten Daten entsprechende Gefährundungen wie Geldstrafen, Haft oder Übergewicht.

Bei der Gestaltung achteten wir nach anfänglich dunklen Entwürfen auf einen hellen und seriösen Eindruck. Unsere Farben fielen auf gedeckte Grundfarben die für jeweils eine Kategorie des Menü charakteristisch ist.

Unsere Schriftwahl fiel ursprünglich auf Helvetica. Zwar war diese sehr glaubwürdig und zurückhaltend aber es fehlte ihr der freundliche, vertrauensvolle Charakter. Deshalb entschieden wir uns für die Myriad Pro welche ebenfalls elegant wirkt.