Colobo

Ein interaktives WG-Board, welches dabei helfen soll, den WG Alltag zu organisieren und erleichtern.

Ein interaktives WG-Board, welches dabei helfen soll, den WG Alltag zu organisieren und erleichtern

projektbild_colobo.PNG


Aufgabenstellung

Ziel der Unterrichtseinheit Usability/Interface Design ist es, eine Applikation zu entwerfen, die sich in den gegebenen Kontext „Smart Home“ einordnen lässt.

Idee - WG-Board

Der Grundgedanke hinter unserem Thema war der, dass das Haus der Zukunft uns einerseits das Leben bequemer machen soll und andererseits auch die Kommunikation und den Austausch der Bewohner untereinander erleichtert und aufrecht erhält. Das System soll zudem den Start in den Tag erleichtern, an Wichtiges erinnern, oder einfach nur unterhaltend sein. Zudem steht es in dauerndem Austausch mit den Mobilgeräten der Bewohner - sogar von unterwegs können Notizen an die gemeinsamme Pinnwand geheftet werden. Wir haben uns das Wohnumfeld WG ausgesucht, da wir selbst als Studenten mit dieser Art zu Wohnen vertraut sind.

Problemstellung

Die Problemstellung an uns selbst ist es, eine Informationsplattform zu schaffen, die sowohl ein Interface für jeden einzelnen Benutzer bereithält, gleichzeitig aber auch wichtige Informationen für alle Mitbewohner liefert. Personalisierbarkeit, aber auch übersichtliche Strukturen und eine einfache Bedienbarkeit sind ebenfalls wichtige Ansätze. Ein weiterer Punkt, an dem wir arbeiten wollen, ist die Interaktion der Benutzer mit dem System, denn es bieten sich verschiedene Arten der Steuerung an.

Funktionsprinzip

Steuerung.png


Die App ist in einzelne Slider unterteilt, auf denen sich unterschiedliche Informationen (Wetter, Verkehr, Nachrichten, etc.) befinden. Da auf dem Iphone Screen nur ein begrenzter Platz geboten ist, können mehr Informationen durch  horizontales Verschieben der einzelnen Slider auf den Bildschirm gebracht werden. Vier Slider werden gleichzeitig auf dem Bildschirm angezeigt, durch vertikales Scrollen können noch mehr Slider angezeigt werden.
Klickt man auf einen Slider, wird ein Unterscreen aufgerufen, der die gewählten Informationen detaillierter darstellt.