burger lab

Burger lab ist ein neues Bestellsystem mit einer eigenen Community. Die Besonderheit bei "burger lab" ist das Zusammenstellen der Burger.

Idee

 

Am Anfang hatten wir die Idee, ein neues Bestellsystem für Restaurants mit  Drive-In Schaltern zu entwerfen. Jedoch haben wir dies, nach der Phase der Recherche, wieder verworfen und haben ein Bestellsystem für ein fiktives Restaurant entwickelt, wo jeder die Möglichkeit hat seinen eigenen Burger zu erstellen und diesen in einer Community abzuspeichern. Alle Burger können über diese Community nachhinein aufgerufen, geändert und bewertet werden.

 

1

Recherche

 

Zu Beginn haben wir Bestellsysteme verschiedener Restaurants wie z.B. Vapiano, Mc Donalds, Burger King, Subway und sBaggers genau unter die Lupe genommen. Dabei stellen wir schnell fest., dass die Systeme wenig Freiraum für die Indieviduelle Gestaltung eines Menüs geben.

 

Umsetzung

 

Um die Zutaten möglichst real und schmackhaft darzustellen haben zunächst versucht im FOtostudio diese ins Szene zusetzen. Leider sah vor allem das Fleisch und die Flaschen nicht sehr present aus. Deswegen entschloßen wir uns dazu die Zutaten und Produkte mit Cinema 4D zu rendern. Das ganze wurde mit Hilfe von AS3 programmiert.

 

2

 

3

 

 

4

 

Um vom eigentlichen Inhalt des Systems nicht abzulenken haben wir für andere Gestaltungselemente wie beispielswese den Warenkorb,die Produktinformationen und den Hintergrund nur mit wenige Verwendet.Die Menüpunkten haben wir mit Icons dargestellt.

 

5

 

Bei" burger lab" wird es dem Kunden ermöglicht eigenen Burger zu erstellen. Dabei wurden die Zutaten in vier Gruppen unterteilt: Fleisch, Käse, Gemüse, Saucen.

Die Reihenfolge der einzelnen Zutaten bleibt dabei ganz dem Nutzer überlassen. Somit besteht die Möglichkeit einen Burger ganze ohne Fleisch oder einen Burger nur mit Fleisch zuerstellen. Die Anzahl der Zutaten wurde auf neuen beschränkt.

 

 

Technik

 

Das ganze Projekt wurde für ein fiktives Restaurant umgesetzt.Unser Ziel war es, dass man seine Bestellung bequem, ohne Bedienung, von seinem Tisch aus tätigen kann. Hierzu wurde ein 17" Touchmonitor in ein Tisch verbaut. Während des Bestellvorgangs wird der Monitor hochgefahren, um eine einfachere Bedienung zu ermöglichen. Um den Monitor stufenlos verstellen zu können haben wir dafür einen Spindelmotor verwendet.