Terra

Terra ist ein mehrschichtiges interaktives Kommunikationssytem, welches via Gestensteuerung kontrolliert wird.

Terra ist ein Konzept für ein mehrschichtiges interaktives Kommunikationssystem mit dem Zweck, den Nutzer mit Informationen zu einem bestimmten Thema zu konfrontieren. Es ist für ein Museum oder eine Ausstellung entworfen. Das Hauptaugenmerk lag für uns dabei, in der Erforschung neuer Interaktionsmöglichkeiten, die über bestehende Touch-Interaktionen hinausgehen, während wir den thematischen Fokus auf ein sensibles Thema, den Regenwald, setzen wollten. 

 

Es existieren mehrere Ebenen, durch die mit einfachen Gesten navigiert werden kann. Die Faust-Geste führt stets zur Auswahl eines Elements, während die Finger-Spreizen-Geste den Nutzer in die vorherige Ebene führt. Durch Wischen kann man in Detail-Ebenen seine aktuelle Auswahl verändern, etwa in der Bildergalerie. Insgesamt existieren drei Ebenen. Zuerst die Auswahl des Regenwaldes, über den man sich informieren will. Als nächstes folgt eine immersive Ansicht dieses Regenwaldes, in der man sich umsehen kann und ein Element auswählen kann, über das man sich weiter informieren will. Wählt man ein solches Element aus, gelangt man in eine Informations-Welt, in der man zwischen Bildergalerien, Statistiken und Informationen bezüglich des eigentlichen Elements, etwa eines Tieres, wechseln kann. 

Auf der Website von Thalmic Labs, den Entwicklern der Myo, findet sich auch noch ein ausführlicheres Interview (auf englisch!):

Featured Developer: Terra


layer1

Ebene 1: Die Auswahl des Regenwaldes geschiet durch einen Globus, den man durch die Rotation seines Arms steuern kann.

layer2

Ebene 2: Im Regenwald kann man sich über mehrere Elemente informieren, in unserem Fall den weißen Tiger

layer3

Ebene 3: In der Informationswelt können wir uns jetzt über den weißen Tiger genauer informieren.

unity

 

Das Projekt wurde innerhalb von Unity mithilfe des Myo-Armbands umgesetzt und bietet eine flexible Informationswelt zu einer breiten Varianz an Themen.