omni - Multiroom Soundsystem

Ein Multiroom Soundsystem, entstanden im zweiten Semester Interaktionsgestaltung im Fach Interface Design bei Thomas Techert.

omni ist ein Konzept für ein Multiroom Soundsystem, bei dem an Connectoren Lautsprecher angeschlossen werden können, die dann entweder mithilfe des gezeigten, akkubetriebenen Display-Connectors oder mit einer Mobile-App angesteuert werden können. Die Connectoren sind modular aufgebaut und können neben Quellen wie Spotify oder iTunes auch Input von klassischen Quellen wie CD-Spielern erhalten. Je nachdem, welche Quelle man auswählt hat man verschiedene Möglichkeiten zur Ansteuerung der Musik. Mithilfe des Connector-Screens kann man unkompliziert festlegen, welche Musik in welchen Zimmer abgespielt werden soll.connectors2

Alle Connectoren im Haus verbinden sich mit einem WLAN-Netzwerk und kommunizieren so miteinander. Jeder Connector kann sein Signal an alle anderen Connectoren weitergeben, sowie von jedem Connector ein Signal erhalten. So kann man etwa die CD, die gerade im Wohnzimmer abgespielt wird auf einfache Art und Weise in der Küche abspielen lassen.sources2

Signale können entweder von digitalen Platformen, wie Spotify oder iTunes, genauso gut aber auch mithilfe des modularen Systems von einer CD oder einer Schallplatte kommen.

 

overview

 

Die Screens sind des Display-Connectors sind horizontal angeordnet und ermöglichen eine schnelle Übersicht aller entscheidender Bereiche des Systems.

Neben dem Hardware Prototypen und den Screendesigns wurde auch ein Digitaler Prototyp in framer.js erstellt.
Das Projekt wurde im Fach Interface Design I bei Thomas Techert an der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd von Dominik Merle, Lukas Siegele, David Swiniecki und Mark Meyer im zweiten Semester Interaktionsgestalutng erstellt.