Redesign TeamDrive 2.0

Die Grundlage

 

TeamDrive ist eine kostenlose Software für Windows, Mac Os und Linux mit der man, ähnlich wie mit Dropbox, Dateien und Ordner zwischen mehreren Rechner synchron halten kann. Die Daten werden vor dem Upload verschlüsselt und die Schlüssel bleiben auf dem eigenen Rechner. 

Das Programm ist eine Applikation zum Teilen von Dateien und zum gemeinsamen Arbeiten an Projekten. Es ist jedoch mit mehreren Funktionsdopplungen und teilweise überflüssigen Informationen beladen. 

 

teamdrive alt

 

 

Die Überarbeitung

 

Nach der Analyse und Bewertung des Programms entschieden wir uns für mehrere Ansatzpunkte zur Überarbeitung: 

- Bearbeitung bzw. Eingrenzung des Funktionsumfangs

- Ordnung der Applikationsstruktur

- grafische Überarbeitung  

Auf Basis der in der Analyse gewonnenen Erkenntnisse skizzierten wir unsere Ideen in Wireframes, die die grundlegenden Funktionen und das Layout definieren sollten. Daraufhin begann die Umsetzung in Photoshop und Fireworks. 

zwei spaces

 

Auf der linken Seite des Desktops befinden sich die Datendrawer. Sie werden ständig angezeigt, sobald das Programm geöffnet wird. Wird ein Space oder mehrere ausgewählt, öffnet sich das Hauptfenster und die jeweiigen Spaces und ihr Inhalt werden angezeigt. Auf der rechten Seite des Hauptfensters ist die Mitgliederliste. Dort wird angezeigt, mit welchen Kontakten der Nutzer welche Spaces teilt und ob sie aktiv sind. Per Drag'nDrop können sie in Spaces eingeladen werden. Informationen zu einzelnen Mitgliedern können mittels Doppelklick abgerufen werden. 

 

 

menueleiste

 

In der Menüleiste sind die Hauptaktionen abrufbar: Einladungen bestätigen, Nachrichten abrufen, angewählte Spaces synchronisieren, neue Kontakte hinzufügen und neue Spaces erstellen. Wird ein neuer Space erstellt, können die Einstellungen auf einem Overlayfeld eingegeben werden.

 

overlay

 

 

datadrawer

In die Datendrawer können Dateien vom Desktop oder aus dem FInder direkt hineingezogen werden. Bleibt die Maus mit der Datei länger auf einem der einzelnen Drawer oder mittels Doppelklick öffnet sich das Hauptfenster.