lino

Eine Anwendung für den Zweitspracherwerb in der Vorbereitungsklasse

Eine Anwendung für den Zweitspracherwerb

System

 „lino-lernen“ ist eine Tabletanwendung, die während dem Unterricht in Vorbereitungsklassen zum Einsatz kommt. Sie dient dazu, die überforderten Lehrkräfte zu entlasten und dabei die Kinder beim Erlernen der Zweitsprache Deutsch zu unterstützen. Weil die geflüchteten Kinder mit unterschiedlichen Voraussetzungen in die Vorbereitungsklasse kommen, ist es wichtig diese an ihrem Leistungsstand abzuholen. Durch den Einsatz der Applikation, lernen Kinder in Partnerarbeit selbstständig in ihrem individuellen Lernniveau und Lerntempo. Die Kinder werden dabei von einem Maskottchen angeleitet, welches ihnen Aufgaben erklärt und bei deren Lösung hilft. Die Aufgaben werden sowohl digital, als auch analog bearbeitet. Als Hardware-Kompenente dienen Arbeitsblätter, da diese schnell und kostengünstig von der Schule hergestellt werden können.  

Durch die Blätter lernen die Kinder schwierige motorische Tätigkeiten auszuüben, wie das Schreiben mit einem Stift. Die analogen Aufgaben werden digital ergänzt, um diese anzuleiten, zu korrigieren und erfahrbar zu machen. Die Anwendung wird dazu verwendet, um neue Themeninhalte zu erlernen, bereits im Unterricht Gelerntes zu wiederholen oder zu vertiefen.  

 

hoho

 

Neben „lino-lernen“, gibt es „lino-planen“ – ein Tool für Lehrer um den Unterricht vorzubereiten. Die Website dient dazu der Lehrkraft einen Überblick darüber zu geben, welche Themeninalte bereits von anderen Lehrkräften mit den Kindern besprochen wurden, da es kein festes Curriculum für Vorbereitungsklassen gibt. Auch kann der Lehrer hier das Thema der Unterrichtseinheit und die Lernziele der Kinder definieren. 

 

Lehrertool