Kitchen Assistance - Ein adaptives Assistenzsystem

Ein adaptives Assistenzsystem

Bei der Gestaltungslösung Kitchen Assistance handelt es sich um ein Assistenzsystem, welches in der privaten Küche Anwendung findet. Dem Nutzer wird dabei geholfen, den eigenen Lebensmittelbestand einfacher zu verwalten.

Das System funktioniert durch mehrere Sensoren, die den Bestand der Küche in Echtzeit digitalisieren. Ein mit den Sensoren verbundener Projektor bildet eine interaktiven Laserprojektion. Diese stellt die Benutzerschnittstelle an Arbeitsflächen und Wänden dar. 

Neben der Funktion den Bestand einzusehen kann der Nutzer außerdem Rezepte generieren, Informationen zu Lebensmitteln einholen und den Einkauf leichter planen.Kitchen Assistance

Kitchen Assistance 

Das Projekt basiert auf einer ökologischen Problemstellung: der Lebensmittelverschwendung. Konkret geht es auf Problemfelder wie eine fehlende Einkaufsplanung, falsche Aufbewahrung von Lebensmitteln und mangelnde Wertschätzung gegenüber Lebensmitteln ein. Gleichzeitig werden gesellschaftliche Herausforderungen und aufkommende Technologien der Zukunft berücksichtigt.

Die Auseinandersetzung des Nutzers mit dem Lebensmittelbestand soll den Umgang mit Lebensmitteln verändern. Eine Informationsdatenbank macht verloren gegangenes Wissen zur Vorratshaltung wieder zugänglich. Außerdem wird der Nutzer durch inspirierende Rezepte dazu aufgefordert, leicht verderbliche Lebensmittel rechtzeitig zu verarbeiten. Ein Fernzugang zum Bestand über ein Smartphone verhindert Doppelkäufe.

 Kitchen Assistance

Kitchen Assistance App

Das Gestaltungsprojekt ist eine Reaktion auf die zunehmende Vernetzung des privaten Haushaltes. Diese Entwicklung bietet die Möglichkeit durch Verhaltensänderungen beim Nutzer langfristig der Lebensmittelverschwendung entgegenzuwirken.