Bienensterben - Interaktives Kommunikationssystem

Dieses interaktive Kommunikationssystem stellt eine Installation im Ausstellungsraum dar, welche Kindern bis Jugendlichen Informationen zur Honigbiene zugänglich macht. Schwerpunkt dieses Systems ist die Aufklärung zum weltweiten Sterben vieler Bienenvölker, um ein Verständnis zur gegenwärtigen Situation zu vermitteln.

Dieses interaktive Kommunikationssystem stellt eine Installation im Ausstellungsraum dar, welche Kindern bis Jugendlichen Informationen zur Honigbiene zugänglich macht. Schwerpunkt dieses Systems ist die Aufklärung zum weltweiten Sterben vieler Bienenvölker, um ein Verständnis zur gegenwärtigen Situation zu vermitteln.

 bienensterbenMögliche Anwendungsszenarien wären größere Veranstaltungen oder Infostände in Messen oder Museen. Die Anwendung wird auf einem multitouch Display dargestellt, wobei das Display in einen Tisch eingepasst präsentiert wird. Neben dem Display sind vier Waben zu finden, die als haptische Menüpunkte funktionieren.Durch das Platzieren einer Holzwabe in die dafür vorgesehene Öffnung, registriert ein RFID-Reader diese und kommuniziert daraufhin mit der Anwendung. 

bienensterben2

Das Interface besteht aus einem Panorama durch das horizontal gescrollt werden kann. Verschiedene Elemente lassen sich anklicken und bieten einen kurzen Informationstext sowie ein mit Ton hinterlegtes, animiertes Video.