In_Vivo

In_Vivo beschäftigt sich mit der interaktiven Darstellung einer Blutbahn. Die Steuerung erfolgt durch Tangibles am Multitouch-Table.

Aufgabenstellung

 
Die Aufgabe des Workshops beinhaltete, durch so genannte "Spring Systems" (Systeme bestehend aus Muskeln und Federn) virtuelle Tiere oder Objekte zu erschaffen. 

Konzeption

 
Die Idee bestand in der digitalen Umsetzung verschiedener Mikroorganismen. So entstanden die bedeutendsten Elemente der Blutbahn: Bakterien, Viren, sowie rote und weiße Blutkörperchen. Es besteht die Möglichkeit die Anzahl zu erhöhen oder zu minimieren und die Vernichtung der Organismen durch Gammastrahlung. Wichtig war uns die Differenzierung der Gestaltungsmerkmale der Systeme untereinander.  

Umsetzung

 
Die Umsetzung erfolgte durch Processing. Das Markertracking wurde durch Reactivision und die TUIO-Bibliothek umgesetzt.