Die Fassade lebt!

Anlässlich des 100 jährigen Jubiläums des Martin Ellsässer Baus erarbeiteten Studenten der Kommunikations- und Interaktionsgestaltung eine audiovisuelle Fassadenprojektion.

 

Zum Abschluss des 100-jährigen Jubiläumsjahres 2009 bringen Studierende aus dem 4. Semester Kommunikationsgestaltung in Zusammenarbeit mit Studierenden der Interaktionsgestaltung das Hochschulgebäude mit einer surrealen filmischen und interaktiven Inszenierung zum Leuchten.

Vom 7.-10. Dezember 2009 ab 19:30 Uhr ...

.. wird das Ergebnis des mehrmonatigen Projekts an der Fassade des Gebäudes zu sehen sein.

 Testprojektion

 

Die etwa 20 min. Projektion greift die Tradition, die Architektur und das Studienumfeld der Hochschule und des Gebäudes auf. Sie zeigt eine virtuelle, sich stets verändernde Realität und setzt sich dabei mit der Hochschule als ein Ort für kreatives und methodisches, interdisziplinäres Gestalten auseinander.

versuche

 

Die Zuschauer haben Sicht auf die Nahtstelle von Alt- und Neubau des Gebäudes an der Ecke Rektor-Klaus-Straße/Erhardstraße. Hier werden sie auch unmittelbar zum Mitmachen animiert und können mit einem digitalen Zeichenbrett mit der Projektion interagieren.