Oder Text markieren und Enter drücken…

Arduino meets Processing and Video/Audio

Tags
Backlinks
» Tags: "Arduino meets Processing and Video/Audio" is tagged as » Backlinks: These Wikipages link to "Arduino meets Processing and Video/Audio"

Ein Sketch zur Ausgabe von Video und Audiospuren, die über ein Potentiometer oder anderen Analogen Sensor ausgelöst werden kann.

Vorbereitung: Arduino meets Processing and Video/Audio downloaden

                      funktionierendes Arduino mit angeschlossenem Potentiometer.

                      Anleitung unter http://www.arduino.cc/en/Tutorial/Potentiometer

 

 

 

Der Code besteht im Grunde aus zwei Sketches: einen in Arduino der zweite in Processing. Im Arduino Sketch werden die Sensoren im "Analog.read" ausgelesen und durch ASCII zeichen getrennt (das ist im späteren Verlauf des Codes sehr wichtig). Über den "Serial.print" befehl werden diese Werte an Processing geschickt. 

 

 

arduino

 

 

Im Processing können die Werte wieder aufgerufen werden und man kann sie grafisch bearbeiten. Hier hilft es, dass im Code die ASCII-Zeichen zur Trennung eingefügt wurden, da Processing den String der übertragen wird nich als mehrstellige Zahlen verschickt, sondern als Einzelwerte. Die Trennungen braucht man hier, um festzulegen welche Zahlen zusammengehören und welcher Wert genau generiert wurde. Dies sind Werte zwischen 0 und 1023. Nachdem diese Werte wieder in Integer übersetzt wurden dient wir der Wert in die Variable x-pos eingespeist. Diese Variable wird durch farbige Balken visualisiert, die sich in ihrer x-Position verschieben. Somit gibt die X- Position hier den Ausschlag des Analogen Sensors aus.
Dieser Ausschlag wird in Wertebereiche eingegrenzt und als Status erkannt werden. Dieser Status kann zum starten oder stoppen einer Video oder Audiospur genutzt werden.

 

 

Processing sketch

 

balken

 

Diese Datei kann hilfreich sein wenn man mit einem Potentiometer Filme oder Audiospuren ansteuern will. Ein Potentiometer kann an an ein Analog Pin an dem Arduino Board angeschlossen werden und ausgelesen. Ebenso gut funktioniert er mit Flexsensoren die bei der beugung einen Klang erzeugen.