NoMoreStandBy

Mit NoMoreStandBy kann der Nutzer seinen Jährlichen Stromverbrauch im Haushalt stark reduzieren. Durch Verzicht auf StandBy an Geräten kann bis zu 90 Euro im Jahr gespart werden. Das schont nicht nur den Geldbeutel sondern wir könnten auch 2 Atomkraftwerke abschalten.

NoMoreStandBy

Einleitung

Strom ist täglich in Gebrauch, jedoch kann man ihn nicht sehen oder hören. Unsere Geräte verbrauchen auch im ausgeschalteten Zustand oder zu Zeiten in denen man sie gar nicht benötigt. Durch diesen unnötigen Einsatz von Strom entstehen in einem 3-Personen-Haushalt jährlich Kosten in Höhe von ca. 90 Euro. An diesem Punkt setzt das Projekt an, dass der Nutzer daran erinnert werden soll, dass Geräte, die im StandBy-Modus laufen, Geld kosten.

 

 

Konzept

Das Konzept von NoMoreStandBy sieht vor:

  1. dass Geräte, die im Stand-By-Modus sind, auszuschalten sind;

  2. dass Geräte nur dann mit Strom versorgt werden, wenn man diese benötigt.

 

 

Die Mehrfachsteckdose

Diese wurde für Bereiche konzipiert, in denen mehrere elektrische Geräte zur selben Zeit genutzt werden. Im Wohnzimmer z. B. die Stereoanlage und der Fernseher. Sobald der Nutzer eines der Geräte ausschaltet, fällt dieses in den Standby-Modus und der Stromverbrauch reduziert sich drastisch, aber nicht gänzlich. Durch diesen Stromabfall wird die elektronische Schaltung innerhalb des Steckers aktiviert und die Mehrfachsteckdose beginnt Rot zu leuchten und lässt ein Audio-Signal ertönen, das dem Fallen von Geld in ein Sparschwein nachempfunden ist. Die Kombination dieser zwei Signale sollen den Nutzer daran erinnern, dass er das Gerät ausschalten soll.

 

Die Steckdose

Diese wurde konzipiert, für den Bereich, in dem es zu unnötigem Stromverbrauch kommt - dieses findet man z.B. beim WLAN-Router. Der WLAN-Router wird während den Arbeitszeiten nicht genutzt. Durch den Einsatz einer aufziehbaren Steckdose wird dieses Problem gelöst. Der Nutzer kommt nach dem Feierabend nachhause und dreht die Steckdose auf und bekommt Strom. Die Länge der Stromversorgung hängt davon ab, wie er die Steckdose aufzieht. Kurz vor Ablauf der Zeit gibt die Steckdose ein akustisches und visuelles Signal, dieses wiederholt sich 15 min lang im 5min-Rhythmus. Nachdem die Zeit abgelaufen ist schaltet sich die Steckdose selbständig aus.