UNILOG

Unilog ist ein kollaboratives System, bestehend aus Software und Applikation, zur Planung und Auftragsabwicklung im Bereich der Logistik im Güterverkehr.

Das Projekt

 

Der Fokus von UNILOG liegt auf der Optimierung von Prozessen in Logistikunternehmen. Viele der Prozesse in einem Unternehmen der Logistikbranche entwickeln sich über Jahre, werden mit neuen Technologien verknüpft und mit anderen Prozessen fusioniert.

 

Dadurch entsteht oft ein Arbeitsablauf mit unnötigen Arbeitsschritten, vielen verschiedenen Teilkomponenten, zahlreichen Schnittstellen und Programmen.

 

Unser Ziel war es, einen flüssigen und sinnvoll strukturierten Ablauf zu konzipieren, den wir in einem Softwareentwurf gestalterisch umgesetzt haben. Dabei haben wir die bisherigen unterschiedlichen Programme in einer Software zusammengeführt und die einzelnen Hardwarekomponenten verringert.

 

Die Software UNILOG umfasst eine Desktopanwendung für den kompletten Prozess der Auftragsabwicklung, von der Annahme bis zu Abrechnung, sowie eine mobile Applikation für Fahrer, Zusteller, Lageristen und Lagerfacharbeiter mit geführter Strukturierung des Arbeitsablaufs.

 

Dies gewährt Transparenz, sowie lückenlose Nachvollziehbarkeit über den Verbleib von Waren und Aufträgen über den gesamten Prozess hinweg.

 

Mit unserem Konzept ist es möglich, die zusätzliche Umweltbelastung durch Materialverbrauch bei Hardware, Software und im Prozess zu verringern und den gesamten Workflow hin zu einem schonenderen Einsatz der Ressourcen zu optimieren.

 

Im Wesentlichen bedeutet dies eine Reduzierung des Papierverbrauchs durch Eingliederung der analogen Prozessschritte, ein einheitliches System anstelle verschiedener Softwareteilkomponenten und die Vermeidung zweckgebundener Peripheriegeräte, beziehungsweise eine höhere Auslastung des bestehenden Equipments.

 

Zusätzlich versprechen wir uns durch einen besser strukturierten Prozess eine höhere Effizienz bei der Auslastung von Transporten, was wiederum dauerhaft helfen kann, die Umwelt zu entlasten.

 

 

Die Software

 

Unsere Software ist in drei Bereiche gegliedert. In der Kopfzeile befindet sich alle verfügbaren Menüpunkte. Sie ist immer erreichbar und ermöglicht es zu jeder Zeit im System zu einem anderen Menüpunkt zu springen. Der zweite Bereich ist der Inhaltsbereich. Er nimmt den größten Teil der Bildfläche ein und zeigt die jeweiligen Informationen des gewählten Menüpunkts. Rechts vom Inhaltsbereich befindet sich der dynamische Bereich der Software. Hier finden sich zusätzliche Informationen zu gewählten Menüpunkten sowie passenden Funktionen und Werkzeuge.

 

 

Dispositionsliste

 

Das Herzstück der Software ist die Dispositionsliste. In dieser Liste organisieren die Disponenten einer Firma sämtliche Transportaufträge. Besonders wichtig sind hier die Strukturierung und Gliederung der Datensätze sowie die Möglichkeit, schnell eine Übersicht über alle Aufträge zu erhalten. Dies wird durch die Statusanzeige des jeweiligen Auftrags am Anfang einer Zeile ermöglicht. Neben der farblichen Kodierung ist die Position des Balkens ein weiteres Merkmal über den Fortschritt des Auftrags.

 

 

Unilog_Software_02_Dispoliste

 

 

 

Mail

 

Neben den Grundlegen Werkzeugen die zur Disposition wichtig sind, war eine Implementierung von weiteren Programmen wie zum Beispiel für Mail und Telefonie wichtig. Dadurch muss der Nutzer bei der Arbeit nicht zwischen verschiedenen Anwendungen wechseln. Ebenso können Informationen und Funktionen zwischen Menüpunkten im System verknüpft werden.

 

 

Unilog_Software_03_Mail

 

 

 

Tracking und Tracing

 

Unter Tracking und Tracing können Disponenten den Transport der Ware überwachen. Dies ist wichtig, um flexibel auf neue Aufträge reagieren zu können und Kunden über den Status ihrer Aufträge zu informieren.

 

 

Unilog_Software_04_Track

 

 

 

 

Routenplanung

 

Nach der Disposition verschiedener Aufträge auf eine Tour beziehungsweise ein Fahrzeug kann der Disponent mit einem weiteren Tool die Route planen. Neben der einfachen Strecke liefert das Programm auch Informationen zu anderen Parametern wie entstandenem CO2, Streckenlänge, Dieselverbrauch, Steuern und Mautkosten, sowie zu weiteren Zusatzkosten wie beispielsweise Fährtickets.

 

 

Unilog_Software_05_Route

 

 

 

 

Auftragserfassung

 

Bevor jedoch Aufträge bearbeitet, organisiert und abgewickelt werden können, müssen diese angelegt werden. Hierzu müssen verschiedene, aufeinander aufbauende Informationen Stück für Stück eingegeben werden. Unter der Kopfzeile befindet sich eine Breadcrump, die Auskunft über den Fortschritt der Erfassung gibt. Das Formular ist in Form einer horizontalen Zeitleiste angelegt, deren Ende ich mich durch eingeben aller wichtigen Informationen weiter nähere.

 

 

Unilog_Software_06_Auftragserfassung

 

 

 

 

Die App

 

Die App ist für die Verwendung in der letztendlichen Zustellung der Waren gedacht. Sie ist das Werkzeug, das Fahrer und Zusteller für ihre tägliche Arbeit benötigen. Neben den normalen Grundfunktionen eines mobilen Telefons werden durch die Applikation auch die Funktionen eines Navigationssystems und des Fahrerscanners in einem Gerät vereint. Dies Spart neben Kosten auch viele Ressourcen für zusätzliche Hardware und kann so die Umwelt ein wenig entlasten.

 

 

Unilog_App_01_Main

 

 

 

Hauptmenü

 

Das Hauptmenü der App zeigt die wichtigsten Funktionen, die der Fahrer benötigt. Dazu gehören die Auftragsübersicht, Routeninformationen, Nachrichten und der Scanner. Die App basiert auf einem horizontalen Navigationsprinzip. Das bedeutet, neue Inhalte und Screens schieben sich von rechts ins Bild, vorhergegangene Menüs von links. Zusätzlich ist das Konzept auf wenige Interaktionen wie Tap und Slide beschränkt, um eine möglichst robuste und einfache Benutzung zu gewährleisten.

 

 

Unilog_App_00_MainMenu

 

 

 

 

Aufträge

 

Das Auftragsmenü zeigt dem Fahrer alle zu erledigenden Aufträge in chronologischer Reihenfolge. Er muss diese nacheinander abarbeiten. Bereits erledigte Aufträge werden anders gekennzeichnet. Bei Auswahl eines Auftrages kann der Fahrer wählen, ob diesen direkt bearbeiten oder zum Ziel navigieren möchte.

 

 

Unilog_App_02_Autfräge

 

 

 

 

Auftragsdetails

 

Ist der Zusteller vor Ort, ruft er die Details eines Auftrags auf. Diese zeigen Informationen über die Menge der zu liefernden Ware. Er kann nun die einzelnen Positionen des Auftrags scannen und sowie den Status setzen.

 

 

Unilog_App_03_ATU

 

 

 

 

Empfang quittieren

 

Jeder Kunde muss den Empfang der Ware quittieren. In diesem Screen sind alle Informationen zur Lieferung noch einmal zur Übersicht zusammengefasst. Diese Informationen sind auf dem Screen so ausgerichtet, das der Fahrer das Gerät nicht aus der Hand geben muss. Der Kunde kann so bequem die Informationen einsehen und den Empfang der Ware unterschreiben.

 

 

Unilog_App_04_Sign