Typografische Grundlagen

Typografische Grundlagen

Dokumentation

TitelseiteInnenseiteInnenseiteInnenseiteInnenseite

 

 

Das erste Semester ist vorbei. Nachdem die Gestaltungsbranche eine Dekade lang in ihren hohen Gewinnen baden konnte wie Dagobert Duck in seinem Geldspeicher, landet nun auch sie aufgrund der Weltwirtschaftskrise einen Bauchklatscher auf dem Boden der Tatsachen. In dieser Dokumentation analysiere ich die Umwälzungen der Typografie, mit denen die Industrie derzeit zu kämpfen hat. Eine auf den ersten Blick banale Erkenntnis dieser Tage ist, dass es in Krisenzeiten mehr denn je auf gute Typografie ankommt. Selbst wenn also eine brillante Idee für ein Layout da ist, wird es ungemein schwer, diese auch brillant umzusetzen. Wie einige Ideen aufgekommen sind, die es weit gebracht haben, zeige ich in dieser Arbeit. Ich stelle die besten Skizzen und Ideen vor, die dabei entstanden sind.

 
Diese Dokumentation entstand im Rahmen des Kurses Typografische Grundlagen im Sommersemester 2013 an der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd unter der Leitung von Prof. Daniel Utz und Sandra Kühefuß.
Es beinhaltet die im Kurs bearbeiteten Themen und Aufgaben und fasst diese als Buch zusammen. Ebenfalls finden sich in dieser Dokumentation in kleinem Maßstab all jene Elemente, die für Dinhs Charakter typisch sind und die in den dokumentierten Seiten immer wieder auftauchen: in harmonisch angelegten Flächen voll exquisiter Details, schwarz, weiß und ohne Farbe.Dokumentation