Redesign ImageBrowser

Im Rahmen des Faches Application Design 1 bei Jürgen Graef entstand ein Redesign des ImageBrowsers von Canon. Das Programm ermöglicht es Hobbyfotografen ihre Bilder zu verwalten und bearbeiten.

Im Rahmen des Kurses Application Design I entstand im Wintersemester 12/13 das Redesign der Bildverwaltungs- und bearbeitungssoftware ImageBrowser. Das Redesign soll es einem Hobbyfotografen erleichtern seine Bilder zu sortieren, zu bearbeiten und zu drucken.


Die folgenden Flowcharts visualisieren den Arbeitsprozess bei der Nutzung des bisherigen und des redesignten Imagebrowsers:

Flowchart1

Flowchart2

 Das Programm ImageBrowser wird hauptsächlich von Hobbyfotografen genutzt und es ist nur sehr einfache Bildbearbeitung möglich. Trotzdem enthält das Programm manche Funktionen, die für den Hobbyfotografen überflüssig und verwirrend sind. Zum Beispiel wird ein großer Teil des Hauptfensters von Metadaten eingenommen, welche für den Nutzer meist uninteressant sind. In unserem Redesign haben wir versucht, diese Funktionen und Informationen zu verstecken, um den User nicht zu überlasten.

 

Finales Design

 

Als drei Hauptfunktionen haben wir uns für das Bearbeiten, Drucken und Präsentieren entschieden, die in einer Tab-Bar auf der rechten Seite angeordnet sind.

Screen 3
Screen 5
Screen 7