Oder Text markieren und Enter drücken…

Moblin - Linux für Nettops

Tags
Backlinks
» Tags: "Moblin - Linux für Nettops" is tagged as
» Backlinks: These Wikipages link to "Moblin - Linux für Nettops"

Moblin ist eine neue Linux-Distribution speziell für Mini-Notebooks, Nettops und Mobiltelefone. Dazu wurde keine bewährte grafische Benutzeroberfläche wie Gnome oder KDE genommen, sondern eine neues GUI gestaltet.

Installation

Die Installation von Moblin v2.0 beta verläuft komplett grafisch und sehr zügig. So sieht das ganze in Parallels unter Mac OS X aus:



Moblin Desktop

Anwendungen werden über eine Taskleiste am oberen Bildschirm gestartet. Die Leiste blendet sich automatisch aus, um auf kleinen Nettopbildschirmen Platz zu sparen. Die Icons sind leider alles andere als selbsterklärend. Interessant ist die eingebaute Zwischenablage, die "Pasteboard" genannt wird. Dort werden alle kopierten Elemente grafisch dargestellt und in einem Verlauf gespeichert. Buttons, Eingabefelder und Scrollbars wurden überdimensioniert gestaltet um die Eingabe auf Touchscreens zu vereinfachen.

In einer virtuellen Maschine läuft Moblin jedoch unbenutzbar langsam. Selbst auf einem aktuellen Doppel-Quad-Mac Pro.

 

http://moblin.org/