Musikvisualisierung Tamacun

Im Rahmen des Unterrichts "Entwerfen I" entstand diese parametrische Visualisierung des Musikstückes "Tamacun" von Rodrigo y Gabriela





Aufgabenstellung:

Im Rahmen dieses Projekts soll eine Musiksequenz von etwa
30 Sekunden Länge ausgewählt werden, welche nach einer
gründlichen strukturellen Analyse in eine visuelle Sequenz
übersetzt werden soll.
Ziel ist es hierbei, das Ordnungsgefüge einer solchen Sequenz
inhaltlich, zeitlich und räumlich aufzuschlüsseln und in eine
neue visuelle Einheit zu bringen.


Musiktitel: 

Rodrigo y Gabriela - Tamacun

 

Umsetzung:

Das Stück lies sich gut in vier verschiedene Teile unterteilen und um die Analyse zu vereinfachen behandelten wir die beiden Gitarren getrennt voneinader.

Wir charakterisierten den Klang der Gitarren und die Art, wie Rodrigo bzw. Gabriela die Saiten anspielten. Da es ein sehr schnelles Stück ist, mussten wir uns auf die wesentlichen und für uns wichtigsten Eigenschaften einschränken, um die Visualisierung nicht zu überfüllen.

Für beide Gitarren haben wir einen visuellen Darsteller entwickelt und diesen dann jeweils über die vier Teile des Stückes verändert und erweitert. Die länglichen Balken sind den Saiten der Gitarren nachempfunden.

Die Begleitgitarre wurde auf die wichtigsten Schläge reduziert. Den treibenden Effekt des Stückes konnten wir durch die schnelle Abfolge der Elemente in einer Bewegung nach vorne umsetzen.