Geschichte der Telekommunikation

Eine Interaktive Anwendung, die dem Benutzer die Geschichte der Telekommunikation näher bringen soll.





Aufgabenstellung: 

Wir sollten eine Anwendung gestalten, die den komplexen Inhalt eines Themas in einer interaktiven Anwendung nahe bringt. Hierbei sollte vor allem auf die Aufbereitung und Vermittlung der Informationen geachtet werden. Dies galt sowohl für die Informationshierachie, als auch für den Informationsgehalt. Ebenfalls sollte man darauf achten, in welcher Art die Information vermittelt wird. Schwerpunktmäßig sollte das Kommunikationssystem durch Zoomstufen interagieren.

 

Umsetzung: 

Nach längerer Recherche arbeiteten wir uns in das doch sehr komlexe Thema "Telekommunikation" ein. Schnell war klar, dass wir diesen komplexen Inhalt sehr weit herunterbrechen müssen, um eine verständliche Anwendung zu erstellen. Daher recherchierten wir auch Zusammen mit dem Mueseum für Telekommunikation in Frankfurt, die uns den komplexen Sachverhalt sehr gut erklären konnten.

 

 

Timeline mit Coverflow

 

Hauptbestandteil der Navigation sollte der Coverflow werden, der die verschiedenen technischen Entwicklungen in einer chronologischen Reihenfolge aufzeigt. Zusätzlich erhält der Benutzer über eine Farbcodierung weitere Informationen darüber, mit welchem Gerät das aktuelle zusammenhängt. Diese Evolutionsleiste soll zeigen, in welchen Abständen Innovationen getätigt wurden und aus welcher Erfindung diese Entstanden ist. Die Geräte werden nur als Strichzeichnung dargestellt, um eine einheitliches AUftreten zu Garantieren.

 

 

Ausgewähltes Gerät

Über einen einfachen Klick auf ein Gerät gelangt der Benutzer dann in zur eigentlichen Geräteinformation. Hier hat er die Möglichkeit das Gerät interaktiv zu benutzen, in unserem Beispiel eben den Morseapparat. Desweiteren erhält der Benutzer eine kurze geschichtliche bzw. funktionelle Beschriebung des Geräts. Über Icons am oberen rechten Rand erhält der Benutzer Informationen, mit welcher Technik das Gerät arbeitet und welche Art von Daten es übermittelt.

 

 

Auswahl in der Evolutionsleiste

Am unteren Rand entdeckt man wieder die Evolutionsleiste. Wenn der Benutzer über einen Evolutionspunkt fährt, vergrößert sich dieser und zeigt, welches Gerät sich dahinter befindet. Klickt der Benutzer das Gerät an, wechselt er automatisch zu diesem Gerät. Dies soll dem Benutzer dienen, um die Entwicklung eines Gerätes und seiner Technik einfacher zu verstehen.

 

 

Die ganze Anwendung ist als komplettes System durchgearbeitet und kann mit weiteren Geräten gefüllt werden. Durch die Farbcodierung erkennt der Benutzer schnell die Zusammenhänge einzelner Gerätetypen. Mit dem Iconsystem erklärt man ohne Probleme, wie die einzelnen Geräte arbeiten und durch den interaktiven Inhalt erfährt der benutzer die Geräte noch auf einer spielerischen Ebene.