MICRODISH- muscle and springsystem

In diesem Workshop befassten wir uns damit, natürliche Bewegungen zu programmieren. 

Ziel war es Muskelbewegungen, wie sie in der Natur vorkommen, nachzuahmen. Um das Erlernte anzuwenden wurde ein Thema gewählt, durch welches diese Prinzipien anschaulich präsentiert werden konnten.

 

Die Idee

Auf einem TouchTabel wird die Draufsicht einer Petrischale duch das Mikroskop gezeigt. Drei Fiducials ermöglichen das Erzeugen und Vermehren von unterschiedlichen Bakterienarten. Der User hat die Möglichkeit die Bakterien mit dem Finger zu bewegen und somit zu testen, welche Eigenschaften der jeweiligen Bakterie zu Grunde liegen.

 

Microdish

 

Die Umsetzung

Ausgehend von der Grundidee wurden diverse Bakterien mit unterschiedlichsten Eigenschaften programmiert. Eine Auswahl der drei interessantesten Bakterien wurde schließlich in unseren Code gesetzt. Für die Darstellung der Petrischale und der Fiducials wurde ein PNG verwendet. Die Farbe des jeweiligen Kreises auf dem der Drehregler steht, soll anzeigen welche Bakterien durch Drehen vermehrt werden können.
Mit einem vierten Regler ist die Helligkeit des Hintergundes durch drehen verstellbar. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, per Drag & Drop- Steuerung mit dem Finger die einzelnen Bakterien zu bewegen.



Hochschule für Gestaltung

Schwäbisch Gmünd
Interaction Design II
Wintersemester 2011/2012
3-dimensionale Grundlagen
im medialen Raum
Prof. Dr. Franklin Hernández-Castro
Angelika Weihrater
Lukas Buhl
Julia Kurz