Windkraft einfach erklärt

Ziel des Projektes war es, eine Anwendung zu entwickeln, die Kindern und Jugendlichen das Thema Windkraft näher bringt. Um das Thema interessant zu gestalten sollten die Inhalte multimedial und interaktiv erlebbar sein. Dank dieser Mittel können Lern- und Spaßfaktor gleichermaßen hoch gehalten werden.

Aufgabe:

Ziel des Projektes war es, eine Anwendung zu entwickeln, die Kindern und Jugendlichen das Thema Windkraft näher bringt. Um das Thema interessant zu gestalten sollten die Inhalte multimedial und interaktiv erlebbar sein. Dank dieser Mittel können Lern- und Spaßfaktor gleichermaßen hoch gehalten werden.

 

Navigation:

Für eine möglichst intuitive Bedienung, entschlossen wir uns für eine Zwei-Wege-Navigation. Bewegt man sich horizontal über den Screen gelangt man zu den vier Themenbereichen innerhalb der Windkraft. Diese sind typografisch und mit Animationen visualisiert. Möchte man zu einem der Punkte mehr erfahren, so ist dies über die vertikale Navigation möglich.

 

Details:

Damit der Nutzer spürt, dass es Kraft benötigt damit sich Windräder drehen, werden viele Animationen durch eine Bewegung auf dem Screen ausgelöst. So werden beispielsweise die Windräder der Illustrationen aus dem Themenbereich "Geschichte" durch die Scrollbewegung über den Bildschirm angestoßen, und kommen mit der Zeit wieder zum Stillstand.

 

Bilderserie

 

Erste Kategorie bei der horizontalen Navigation

 

Eine weitere Kategorie auf derselben Landschaftsfläche


Beispiel für die vertikale Navigation
In Aktion