Skaja – Tool to plan

Diplomarbeit von Tanja Janic und Anna Pröschild. Ausarbeitung eines Programms zur Planung und Koordinierung von Gestaltungsprozessen.


Mit Skaja - Tool to plan haben wir ein Programm zur Planung und Koordinierung von Gestaltungsprozessen entwickelt. Dabei sind wir insbesondere auf die Bedürfnisse der Zielgruppe der Gestalter eingegangen. Die Arbeitsprozesse mittelständischer Designagenturen werden mit dieser Anwendung leichter erfassbar. Eine intuitive und dennoch außergewöhnliche Interaktion macht das Planen von Gestaltungsprozessen greifbar und nachvollziehbar. Die Inhalte sind an den Workflow solcher Unternehmen angepasst. So werden zum Beispiel Projekte und dazugehörige Aufgaben einfach und schnell erstellt und definiert. Auch die Koordinierung der Mitarbeiter erfolgt in einfachen Schritten. Desweiteren helfen automatische Warnungen bei Terminüberschreitungen dem Benutzer beim Planen seiner Projekte.

Im Vergleich zu existierenden Kalender- und Planungsprogrammen legt Skaja den Schwerpunkt auf die flexible und stufenlose Zeiteinstellung. Die Zeit verläuft bei Skaja wie auf einem Strahl, das heißt linear. Der Benutzer kann sich unterschiedlich lange Zeiträume in seinen Aktionsbereich legen und dort agieren. Dabei verliert er weder Vergangenheit noch Zukunft aus den Augen. Das Erstellen von Projekten sowie das Koordinieren der Mitarbeiter erfolgt einfach und intuitiv.

 

Weitere Bilder findest Du unter „Inhalte".