Sie sind hier: Startseite / Projekte

Projekte

Tags
Backlinks
» Tags: "Projekte" is tagged as » Backlinks: These Wikipages link to "Projekte"

Übersicht über alle Projekte die von Usern ins Wiki eingestellt würden. Die jeweils aktuellen Projekte sind am Anfang der Liste (chronologische Sortierung).

Übersicht

Sortierung
» Übersicht sortieren nach » Semester Archiv
UNILOG

UNILOG

Dirk Anders, Philipp Lange, Norman Raichle, Interaktionsgestaltung --- bei Jens Döring, Jörg Beck, Prof.
Unilog ist ein kollaboratives System, bestehend aus Software und Applikation, zur Planung und Auftragsabwicklung im Bereich der Logistik im Güterverkehr.
getDone

getDone

Petra Mitrovic, Trang-Dai Nguyen, Interaktionsgestaltung --- bei Hans Krämer, Prof.
getDone soll dem Nutzer über kurze Interaktionswege helfen seine Aufgaben zu organisieren und zu verwalten.
Snoop - Walk & Socialize With Your Dog

Snoop - Walk & Socialize With Your Dog

Florence Zacharias, Angela Zieme, Interaktionsgestaltung Interaktive Gestaltung bei Hans Krämer, Prof.
Das Projekt beschäftigt sich mit dem Thema Spenden für Tierheime und Organisationen. In unserem Fall entwickelten wir eine App, die eine Art Social Network ist und Personen mit Hunden zusammen bringen soll. Die App verbindet diese Leute, in dem Nutzer Spazierrouten einstellen und sich so mit Anderen treffen können um zusammen Spazieren zu gehen. Für jeden gelaufenen Kilometer spendet eine Firma zehn Cent an eine Organisation oder ein spezielles Projekt, welche der Nutzer auswählen kann.
Advanced Brain & Co.

Advanced Brain & Co.

Jakob Bolay, Marlène Menk, Sandra Holbeck, Interaktionsgestaltung --- bei Hans Krämer, Prof.
Advanced Brain & Co. unterstützt die kognitive Förderung Demenzerkrankter. Gerade bei großem Fachkraftmangel kann man die Patienten trotzdem effektiv fördern. Der Arzt hat zudem Einsicht auf die Spielanalyse und kann gegebenfalls die Medikation anpassen.
Atlas - Digitales Führungsmittel

Atlas - Digitales Führungsmittel

Nicolas Esslinger, Johanna Müller, Martin Webinger, Interaktionsgestaltung --- bei Hans Krämer, Prof., Jens Döring
Atlas unterstützt die Koordinierung von Hilfskräften im Katastrophenschutz. Die Anwendung kommt in der Führungsstelle zum Einsatz, wo sie ein effizientes und flexibles Arbeiten ermöglicht.
Finanzkrisen

Finanzkrisen

Julian Arnold, Dinh Nguyen, Interaktionsgestaltung Interaktive Kommunikationssysteme 1 bei Roger Walk
Das Projekt entstand über den Zeitraum des zweiten Semesters an der Hochschule für Gestaltung in Schwäbisch Gmünd unter der Betreuung von Roger Walk.
Shadow Garden: Body Echo

Shadow Garden: Body Echo

Dinh Nguyen, Julian Arnorld, Julia Stober, Lara Koch, Interaktionsgestaltung 3D Grundlagen im medialem Raum bei Franklin Hernández-Castro Prof. Dr.
Shadow Garden: Body Echo Arbeit von Dinh Nguyen, Julian Arnorld, Julia Stober, Lara Koch Prof.: Prof. Dr. Franklin Hernández-Castro aus Costa Rica Im folgenden Projekt wird im Rahmen des Themas „Shadow Garden“ eine Interaktive Projektion vorgestellt.
ISS Explorer - Interaktives Austellungs Konzept

ISS Explorer - Interaktives Austellungs Konzept

Maximilian Popp, Raphael Dirr, Kevin Barreiß, Interaktionsgestaltung Interaktive Kommunikationssysteme 1 bei Roger Walk
ISS Explorer is an Interactive Exhibition Concept about the International Space Station. It is the result of the course "Interaktive Kommunikationssysteme" with docent Roger Walk.
Human Cloud - Visualisation

Human Cloud - Visualisation

Maximilian Popp, Kevin Bareis, Raphael Dir, Interaktionsgestaltung 3D Grundlagen im medialem Raum bei Franklin Hernández-Castro Prof. Dr.
Die Projektarbeit „Human Cloud“ ist das Ergebnis des Kurses: „Dreidimensionales Gestalten im Medialen Raum“ bei Prof. Dr. Franklin Hernandez Castro. Arbeit von Maximilian Popp, Kevin Bareis und Raphael Dir.

Frühdiagnose mit Implantat und Smartwatch

Dominik Pschenitschni, Maren Neubrandt, Interaktionsgestaltung Invention Design I bei Jörg Beck, Prof.
Ein technisches oder biologisches Implantat in einem Blutgefäß im Körper ist drahtlos mit einer Smartwatch verbunden und überwacht konstant alle relevanten Blutwerte. Durch die ständige Gesundheitsüberwachung können deutlich genauere Datensätze zur Analyse der Blutwerte geliefert werden, mit dem Ziel frühzeitig Krankheiten zu erkennen und somit schwerwiegende Krankheitsfälle weitgehend zu verhindern.
© 2008 Hochschule für Gestaltung, Schwäbisch Gmünd. Impressum